Willkommen auf unserer Homepage!

Elternbrief


„Es ist von grundlegender Bedeutung, jedes Jahr mehr zu lernen als im Jahr davor.“
Peter Ustinov

 

 Wieder ist ein Jahr fast vergangen, und gerade wir als Schule wir müssen uns im Sinne von Peter Ustinov fragen: Was haben wir in diesem Jahr gelernt? Was wollen wir im nächsten Jahr Neues lernen?

Die bevorstehende Weihnachtszeit und der Jahreswechsel bieten Zeit und Raum, sich darüber Gedanken zu machen.

Das hinter uns liegende Jahr hat für unsere Schule wieder einige personelle Veränderungen gebracht. Langjährige Kolleginnen haben ihren wohlverdienten Ruhestand angetreten, dafür sind neue Lehrpersonen zum Kollegium hinzugekommen. Auch einige Vertretungslehrkräfte haben uns unterstützt, die zum Teil nur vorübergehend an der Schule tätig waren. All das bringt viel Unruhe in den Schulalltag. Es gibt Lehrerwechsel in den Klassen während des laufenden Schuljahres und Stundenpläne müssen verändert werden. Für all das bitten wir um Verständnis.

Es scheint ein Zeichen der Zeit zu sein, dass nichts so „beständig ist wie die Unbeständigkeit“.

Die Ruhe der Festtage und die Zeit zwischen den Feiertagen sind ein willkommener Anlass, zur Besinnung zu kommen, Abstand vom Alltag zu erlangen und wieder neue Kraft zu schöpfen für die Herausforderungen für das anstehende Jahr 2019, das bestimmt nicht weniger anstrengend wird wie das letzte Jahr.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien – auch im Namen des Lehrerkollegiums und der ganzen Schulgemeinde - ein schönes Weihnachtsfest, ein paar ruhige Stunden und einen guten Übergang in das Neue Jahr 2019 und wir bedanken uns gleichzeitig für die gute Zusammenarbeit im zurückliegenden Jahr.

 

Norbert Erven, Schulleiter